Willkommen zu

Element 2mdpi

UrlaubPLUS

Wenn Verreisen nicht möglich ist, dann bringen wir ein kleines bisschen Urlaub nach Hause
oder als Wegbegleiter für den „richtigen“ Urlaub. Einfach zum mitnehmen. 
Nimm Dir Zeit und lass Dich über diese Homepage durch den Inhalt des „Erste-Hilfe“-Koffers führen.
„Gedenke des Ruhetages, um ihn zu heiligen“ (Exodus 20,8)
Nimm Dir Zeit, um zu ruhen, zu entspannen und runterzukommen, seelisch und körperlich.
Dir ist es selbst überlassen, ob Du den Koffer direkt komplett auspackst oder
Stück für Stück Dich die Gegenstände durch den Urlaub und den Sommer begleiten.

Erste-Hilfe Koffer

Wenn man in den Urlaub fährt, hat man meistens auch ein kleines Erste-Hilfe-Kit dabei und wenn man nicht in den Urlaub fahren kann, dann muss der Erste-Hilfe Koffer halt zu Dir nach Hause kommen. Vielleicht hat der ein oder andere ein wenig Fernweh, mit diesem kleinen Köfferchen ist Erste-Hilfe auf jeden Fall geleistet.
Ich packe meinen Koffer und nehme mit… jeder kennt dieses Spiel, es erinnert sofort ans Kofferpacken für die Reise in den Urlaub. Auch ohne gepackten Koffer und tatsächlichen Urlaub können wir uns auf eine Reise machen, auf eine Reise mit Gott und die kann uns vielleicht sogar mehr und langfristigere Erholung bringen als ein Urlaub.

Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.

Psalm 121,1-2

Sand

Sand. Am Strand gibt es super viel davon aber zuhause und grade in der Großstadt sehen wir sehr selten den klassischen Sand wie am Strand. Das Gefühl, barfuß durch den Sand zu laufen oder mit den Fingern etwas in den Sand zu schreiben haben wir außerhalb vom Urlaub so gut wie gar nicht. Du kannst den Sand durch deine Finger rieseln lassen und ihn auf den Tisch ausschütten. Schreibe oder male etwas hinein, was Dich an Urlaub erinnert. 

Und Gott gab Salomo sehr große Weisheit und Verstand und einen Geist, so weit, wie Sand am Ufer des Meeres liegt.

1 Könige 5,9

Foto

Wir machen Fotos von besonderen Momenten, an die wir uns gerne noch länger erinnern wollen, vor allem im Urlaub. Es ist wichtig, solche Momente festzuhalten und aus den Erinnerungen neue Kraft zu tanken. Welches ist Dein Lieblingsbild? und warum eigentlich?

Ich danke meinem Gott bei jeder Erinnerung an euch; immer, wenn ich für euch alle bete, bete ich mit Freude.

Philipper 1,3-4

Brause

Was darf in keinem Urlaub fehlen? – Ein Erfrischungsgetränk! Es gibt wohl für jede:n ein Getränk, dass besonders an Urlaub erinnert oder zumindest das Gefühl vermittelt: Es ist Urlaub!
Welches ist Dein typisches Urlaubsgetränk? Etwas Ausgefallenes? Oder ein Klassiker?

Der Wein, zu rechter Zeit und in rechtem Maße getrunken,
erfreut Herz und Seele.

Jesus Sirach 31,28

Eiswürfel

Die Eiswürfel sorgen für ein kühles Getränk, das tut besonders gut bei heißen Temperaturen. Aber wann kommt man im Alltag mal dazu sich in Ruhe ein kühles Getränk zu genehmigen? Nimm Dir einen Moment Zeit für eine kleine Erfrischung und nutze dafür gerne die Eiswürfel aus diesem Koffer. Auch wenn man sonst vielleicht wenig Zeit hat sich in Ruhe ein Getränk zu genehmigen, sollte man sich die Zeit für solche Momente manchmal nehmen. 
Die Eiswürfel sind wiederverwendbar, einfach in den Tiefkühler und das nächste entspannt, kühle Getränk wartet schon auf Dich.

Preist den HERRN, Eis und Kälte; lobt und rühmt ihn in Ewigkeit!

Daniel 3,69

Schirm

Es ist Sommer, keine Wolke am Himmel und die Sonne strahlt. Der Schirm schützt uns vor Sonnenbrand und bietet einen idealen Ort, um sich auszuruhen und ein Nickerchen zu machen. Ein Ort zum Entspannen und zum Erholen, den man überall mit hinnehmen kann. Ein guter Schirm schützt uns aber auch vor dem ein oder anderen Regenschauer und lässt uns nicht tropfnass werden. Der Schirm ist somit ein wichtiger Begleiter in jedem Urlaub. Ähnlich wie Gott. Er ist immer an Deiner Seite schützt Dich und bietet Dir Zeit und Raum zum Entspannen und zum Erholen.

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.

Psalm 91,1-2

Musik

Es vergeht kein Tag an dem wir keine Musik hören. Sei es die Musik aus dem Radio im Auto oder beim Frühstücken, eine leise Melodie im Aufzug, sonntags im Gottesdienst oder auf der Straße. Irgendwo hört man immer Musik auch wenn man sie nicht immer bewusst wahrnimmt. Im Urlaub kann man entweder bewusst „abschalten“ oder bewusst Musik hören und sie anders wahrnehmen. 
Nimm Dir bewusst Zeit entweder unserer Gute-Laune Musik-Playlist oder aber zur Entspannung dem Meer zu lauschen.

Als er heimging und in die Nähe des Hauses kam,
hörte er Musik und Tanz.

Lukas 15,25

Stein

Jeder Urlaub ist schön. Jedoch kommt es doch immer vor, dass das ein oder andere dann doch stört. Es kann die lange Anreise sein, bei der sich der Flieger verspätet, ein Stau auf der Autobahn und manchmal kommt es auch zu einem Streit. Wie ein Stein im Schuh wirken diese negativen Erlebnisse auf unseren Urlaub. Doch genau so leicht wie der Stein sich aus dem Schuh entfernen lässt, sollten wir auch die negativen Gefühle abschütteln und uns auf das Schöne in unserem Urlaub konzentrieren.

Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Sie tragen dich auf Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt;

Psalm 91,11-12

Gute Laune Sticker

Ich schenke Dir einen Smiley.
Schau her, er lacht dich an.
Er passt in jeder Tasche rein und schaut Dich manchmal an.
Wenn das Leben einmal nicht so leicht,
er nicht von deiner Seite weicht.
Dann schau ihn an und werde heiter.
Das Leben geht gleich weiter.
So hilft er Dir an trüben Tagen und will mit seinem Lachen sagen:
„Nach Regen da kommt Sonnenschein, den lasse in Dein Herz hinein.“

Dieser Smiley soll Dich daran erinnern, dass nicht alles schlecht ist. Er soll in diesem Sommer, im Urlaub, unterwegs oder zuhause Gute Laune verbreiten. Erinnere Dich an die schönen Momente des Tages, egal ob nach einem ereignisreichen Urlaubstag oder einem mühsamen Arbeitstag.

Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude.

Psalm 34,6

Wassereis

Eis. Ein Snack, der sich besonders im Sommer für zwischendurch eignet. Im Urlaub darf ein Eis nicht fehlen! Nachdem man beispielweise einen langen Städtetrip hinter sich hat oder wenn man den ganzen Tag in der Sonne gefaulenzt hat. Ein Eis gönnt man sich mal und genießt es. Man lässt die Seele baumeln und genießt den Moment.

Wenn der kalte Nordwind weht, friert das Wasser zu Eis.

Jesus Sirach 43,20

Musik

Gute Laune Musik

Entspannung am Meer

Segen

Eine Kooperation von: